Donnerstag, 6. April 2017

FJKA - 2. Zwischenstand

Ich habe wirklich fleißig gestrickt, um euch etwas präsentieren zu können, was irgendwie nach Fortschritt aussieht.

Immerhin habe ich den Jackenkörper bis zum Armloch fertiggestellt und die Maschen stillgelegt sowie den ersten Ärmel zur Hälfte fertig.


Ich wundere mich weiterhin über die Anleitung. Wie schon geschrieben stricke ich entgegen meiner Gewohnheiten nicht nach Chart, sondern nach ausführlichen Reihenangaben. Nach Reihe 115 beim Jackenkörper war plötzlich Schluss, keinerlei Vermerk, dass man die Maschen stillegen muss, es ging einfach mit den Ärmeln weiter.

Bei den Ärmeln muss dann ab Bündchen abwechselnd eine Reihe rechts-links und eine Reihe linke Maschen gestrickt werden. Warum nicht eine Reihe rechts-links und eine Reihe rechte Maschen? Kommt doch auf dasselbe hinaus und wäre viel angenehmer und schneller. Jetzt kann ich aber nicht mehr wechseln. Beim 2. Ärmel werde ich aber mit Reihe 2 anfangen und dann rechte Reihen stricken.

Die nächsten Wochen werde ich weiter emsig stricken, ich fürchte aber, dass dieses Mal das Finale der Herzen auch mich wartet.

Neidisch schaue ich mir nun die fertigen oder fast fertigen Frühlingsjäckchen der Anderen an.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Da ich im Moment mit Spam-Kommentaren überschwemmt werden, habe ich die Kommentarberechtigung für anonyme Nutzer abgestellt.