Montag, 14. November 2016

Weihnachtskleid Sew-Along 2016



Das Nähen des Weihnachtskleides hat ja nun schon eine langjährige Tradition. Ich habe in jedem Jahr mitgemacht, 2012 bin ich aus zeitlichen Gründen ausgestiegen.

Die Weihnachtkleider von 2014 und 2015 trage ich nach wie vor gerne


Weihnachten 2014



Weihnachten 2016

In diesem Jahr wusste ich zunächst erst mal überhaupt nicht, was es für ein Kleid werden sollte. In den letzten zwei Wochen kamen mir dann aber ein paar interessante Schnitte unter.

Da wäre zunächst mal das Weihnachtskleid von 2012, dass ich aus zeitlichen Gründen nicht fertiggestellt habe. Es ist beim Probekleid geblieben und völlig aus meinem Gedächtnis verschwunden, bis mir letzte Woche eine Kursteilnehmerin die Zeitung samt Probekleid wiedergebracht hatte. Mir war total entfallen, dass ich es ihr geliehen hatte.


Dann hatte ich ein völlig anderes Kleid im Auge, nämlich Butterick 5559. Es scheint aber, als sei dieser Schnitt nicht mehr zu bekommen - schade. Vielleicht finde ich etwas Ähnliches. Habt ihr Tips?

Und dann ist mir gestern das neue erschienene Kimono-Kleid von Crafteln untergekommen. Finde ich auch nicht schlecht, bin mir aber noch nicht im Klaren, was für einen Stoff ich dafür nehmen würde.

Dann gibt es da noch das Kleid "Leopoldine" von Anne Durrieu, einer Gewinnerin des französischen Sewing Bee.

Außerdem das Kleid "Harriet" aus der Zeitung "Maison Victor"



Zu guter Letzt gibt es da noch den Schnitt Butterick 5951, den ich bereits seit geraumer Zeit hier habe und schon immer ausprobieren wollte.



Ich bin sicher, dass meine Liste noch länger wird, sobald ich die Inspirationen der Anderen angesehen habe. Ach ja, die Qual der Wahl...




Kommentare:

  1. Schau mal hier http://www.crafteln.de/2016/11/winterkleiderstoffe-ein-ratsel.html
    Ich rätsele auch gerade an einem Stoff für ein Winter-Kimonokleid herum und habe schon super Antworten von meinen tollen Leserinnen bekommen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank für den Tipp, ich geh direkt gucken.

      Löschen
  2. Oh, ich wäre ja für das Butterick-Kleid - das finde ich sehr hübsch :)

    AntwortenLöschen
  3. Leopoldine kannte ich gar nicht, was für ein zauberhafter Schnitt! Vielleicht aber nicht so wintertauglich? Wäre ansonsten mein Favorit.

    AntwortenLöschen
  4. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen
  5. Was für schöne Kleider du dir genäht hast. Toll. Das Kleid aus der Maison Viktor(wieso kenne ich die Zeitung nicht, die hier in fast alles Munde ist?) gefällt mir wegen des Ausschnitts sehr.

    Herzlich, Janine

    AntwortenLöschen
  6. Ich finde den Butterick-Schnitt ja sehr schön, hatte ich mir auch schon mal genäht, unverbloggt. Er hat eine schöne Passform und ist raffiniert und dennoch leicht zu nähen. LG Carola

    AntwortenLöschen
  7. Mein Favorit wäre das Kleid aus der Maison Victor. Bin gespannt wofür du dich entscheidest.
    Liebe Grüße Sandy

    AntwortenLöschen
  8. Schöne Schnitte hast du dir rausgesucht. Mir gefällt Harriet am besten. Mit einem tollen Stoff zusammen, kann der relativ schlichte Schnitt bestimmt sehr schön wirken. Lg, Zuzsa

    AntwortenLöschen

Da ich im Moment mit Spam-Kommentaren überschwemmt werden, habe ich die Kommentarberechtigung für anonyme Nutzer abgestellt.