Samstag, 24. Oktober 2015

Zeitschriften-Sew-Along Teil 1

Nachdem ich beim Me-Made-Mittwoch Karin von Dreikah in ihrem neuen Wickelkleid gesehen hatte, hatte ich auf das Erscheinen der Zeitschrift Fashion  Style 09/2015 gewartet. Da kam ja dann Jennys Aktion des Zeitschriften-Sew-Alongs gerade recht. Dabei soll alle 2 Monate ein Modell aus einer bestimmten Zeitschrift genäht werden. Dieses Mal ist es eben oben erwähnte Fashion Style.

Also, das Modell meiner Wahl ist eigentlich das Wickelkleid Modell 11 mit ausgestelltem Rock:

Ich würde gern einen Stoff aus meinem Vorrat verwenden, nämlich diesen hier, einen leichten Viskosejersey.


Da ich davon aber nur 2,5 m habe, muss ich ein wenig pfuschen. Wahrscheinlich werde ich ein Fake-Wickelkleid machen und einen normalen Rock an das Wickeloberteil nähen. Ich hoffe, dass es dann reichen wird. Eine weitere Möglichkeit, Stoff zu sparen, wäre die Verwendung eines anderen Stoffes für das gedoppelte Vorderteil. Ich hätte da noch schwarzen Viskose-Jersey, der kann ja ruhig innen sein. Wenn es dann noch eng ist, könnte ich auch nur kurze Ärmel machen, ich trage eh immer Strickjacken, weil ich so eine Frostbeule bin und der Stoff ist dünn genug, um ihn auch im Sommer zu tragen.

Ein paar anderen interessante Schnitte gibt es in der Zeitung auch noch, aber da lass ich mich dann von den Anderen inspirieren.

Kommentare:

  1. Ja, das Kleid ist echt super. Nur der Stoffverbrauch....wahnsinn. Allerdings hab ich andernorts gelesen, man brauch gar nicht so viel. Und die Idee mit dem "fakewicklkleid" ist gut. Und der Vorteil....das Kleid springt vorne nicht immer auf.
    Bis bald beim sew along
    Lucy

    AntwortenLöschen
  2. Das wird toll- der Stoff wäre auf jeden Fall super für das Modell! Viel Erfolg beim Puzzeln!
    Jenny

    AntwortenLöschen

Da ich im Moment mit Spam-Kommentaren überschwemmt werden, habe ich die Kommentarberechtigung für anonyme Nutzer abgestellt.