Mittwoch, 20. Mai 2015

MMM Nr. 12/2015 im Geburtstagskleid

Heute morgen war ich mit meinen beiden Nähfreundinnen in meinem Lieblingscafé zum Frühstück verabredet. Dafür wollte ich mich ein wenig aufbrezeln und so habe ich ein Kleid an, dass ich im Februar für einen 70. Geburtstag genäht hatte. Beinahe hätte das Kleid das Frühstück nicht überlebt, ich bin nur um Haaresbreite einem umgekippten Cappucino ausgewichen. So aber gibt es Sonnenscheinbilder in einer Regenguss-Pause.


Der Stoff ist ein relativ steifer Satin mit festverbundener Spitze und somit sehr gut zu nähen. Genäht habe ich das Model 14 aus der Herbstausgabe "Meine Nähmode", nach dem ich auch mein Weihnachtskleid 2014 genäht habe.


Die Ärmel habe ich weggelassen, das Futter auch, der Stoff hat schon genug Stand. Arm- und Halsausschnitte habe ich mit Schrägband versäubert. Ich hatte auch einen schwarzen Bolero dazu genäht, der war mir aber ein bißchen zu schick und vor allem zu kalt, denn er hat nur 3/4-Ärmel. Der Sonnenschein trügt, es ist arg kühl heute.


Nun gehe ich beim Me-Made-Mittwoch stöbern, wo ich schon einige wunderschöne Kleidungsstücke erspäht habe.


Kommentare:

  1. Damit hast Du eure ein weiteres wunderschönes Kleid hinzugefügt. Sehr schön! LG, Nina

    AntwortenLöschen
  2. Damit hast Du eure ein weiteres wunderschönes Kleid hinzugefügt. Sehr schön! LG, Nina

    AntwortenLöschen
  3. Ui, ich wollte vor Ehrfurcht erstmal umfallen, aber dann las ich zum Glück, dass es festverbundene Spitze ist! Ein wunderschönes Kleid, das man ruhig auch zum Cappuccino kombinieren darf, finde ich :-)
    LG Cati

    AntwortenLöschen
  4. ein tolles Kleid ist das geworden.

    AntwortenLöschen

Da ich im Moment mit Spam-Kommentaren überschwemmt werden, habe ich die Kommentarberechtigung für anonyme Nutzer abgestellt.