Mittwoch, 21. Januar 2015

MMM Nr. 2/2015

Ich habe fleißig genäht in den letzten beiden Wochen und habe euch eine Menge zu zeigen. Anfangen tue ich heute mit einem neuen Rock nach dem Schnitt "Chardon" von Deer & Doe. Lange habe ich gezögert, Schnitte von dieser französischen Designerin zu kaufen, da ich damit rechnete, mit den Größen nicht hinzukommen.

Nachdem ich aber so viele schöne Versionen dieses Rockes im Netz gesehen hatte und die Schnitte extra für weiblichere Figuren entworfen sind, habe ich vor Weihnachten einige Schnitte dort gekauft.

Nach ein wenig Messen und Rechnen habe ich eine 44 zugeschnitten (Nahtzugaben sind enthalten - zum Vergleich bei Burda ohne Nahtzugabe schneide ich eine 40 plus 1,5 cm Nahtzugabe zu). Zunächst habe ich dem Braten nicht getraut und an den Falten ein wenig zugegeben. Aber siehe da, der Rock war zu weit, also habe ich die Originalfalten genäht.

Was soll ich sagen: Der Rock sitzt perfekt - ich musste NICHTS ändern! Ein sehr schöner, schnell genähter Rock. Einen zweiten habe ich direkt hinterhergenäht.

Ein wenig enttäuscht bin ich vom Stoff. Als Stoff gefiel er mir sehr, als Rock verliert sich das Muster und er wirkt nur noch hell.


Nun gehe ich hier stöbern.

Kommentare:

  1. Du hast recht. Der Rock sitzt sehr gut und steht dir ausgezeichnet! Die kleine Jacke passt gut dazu! Mir gefällt auch der Stoff. Wer weiß, vielleicht freundest du dich doch noch mit ihm an?
    Den Schnitt merke ich mir, vielen Dank fürs Zeigen!
    Liebe Grüße,
    Luise

    AntwortenLöschen
  2. Wirklich ein schönes Stück und er passt zu Dir!

    Ich musste den letzten Burdaschnitt in 46 zuschneiden (wg. Brustweite) und Du kannst Dir vorstellen, dass der Rest hinten und vorne NICHT passt!
    Aber wir sind fleißig im Kurs und ich hoffe, dass das Kleid noch fertig wird, bevor der Winter vorbei ist!

    LG
    Andrea

    AntwortenLöschen

Da ich im Moment mit Spam-Kommentaren überschwemmt werden, habe ich die Kommentarberechtigung für anonyme Nutzer abgestellt.