Mittwoch, 17. September 2014

MMM 13/2014

Wie schön, dass der Me-Made-Mittwoche wieder angefangen hat!

Das Kleid, das ich heute trage, ist eines der wenigen Dinge, die ich während der Sommerferien genäht habe. Es heißt bei mir "Julia"-Kleid, denn den Schnitt habe ich vor einigen Jahren für meine Freundin Julia von einem Kaufkleid abgenommen. Da mir das Kleid so gut gefiel, habe ich den Schnitt für mich vergrößert und angepaßt.

Das Probekleid dazu fiel mir während meiner alljährlichen Sommerferien-Aufräum-und-Wegferf-Aktion in die Hände. Ich probierte es an und verstand gar nicht, warum ich es nie fertig gemacht hatte. Also habe ich mich daranbegeben und es fertiggestellt. Da es aber aus einem schwarzen Wollstoff ist, wollte ich gern noch eine Sommerversion haben. In meinen Vorräten fand ich zwei Stücke bunten Baumwollstoff von Stenzo, die so gerade dafür reichten.


Ich mag das Kleid sehr, auch wenn es im Laufe des Tages arg knittrig wird. Dafür war es aber auch an den wenigen sehr heißen Tagen sehr angenehm zu tragen. Allerdings möchte ich den Schnitt noch einmal verbessern, an der Brust ist es etwas eng. Also werde ich mich mal an einem "full bust adjustment" versuchen. Ich werde berichten.

Was die anderen Damen an diesem ersten Spätsommer-MMM so tragen, seht ihr hier.

Kommentare:

  1. Ein sehr hübscher Stoff!
    LG, nina

    AntwortenLöschen
  2. schöner stoff....ich hätte gern mal gesehen, wie es unter dem jäckchen aussieht. lg mickey

    AntwortenLöschen

Da ich im Moment mit Spam-Kommentaren überschwemmt werden, habe ich die Kommentarberechtigung für anonyme Nutzer abgestellt.