Mittwoch, 14. Mai 2014

MMM Nr. 11/2014

Dieses Jahr machen die Eisheiligen ihrem Namen ja wieder alle Ehre. Und so trage ich heute an "Bonifazius" (das habe ich gerade nachgeschlagen - ich kannte eigentlich nur die kalte Sopie) das Frühlings-Jäckchen zum Kleid, was eigentlich schade ist, da das Oberteil des Kleides sehr hübsch ist. Aber es ist einfach zu kalt.


Ohne Jacke sieht das Kleid so aus, ich habe es im Rahmen des "Nix-für-Lemming" Sew-Along genäht.

Nun will ich mal etwas zu diesem Schnitt sagen. Als ich eine Werbung für die Burda Easy mit diesem Kleid auf dem Titel sah, bin ich sofort los, die Zeitung suchen. Das Kleid gibt es in verschiedenen Varianten sowie als Top.

Nach wie vor gefällt mir das Kleid sehr gut, nur mit "Easy" hat es nichts zu tun. Zugegebenermaßen ist die Beschreibung ausführlicher als in einer normalen Burda, aber wenn man noch nicht viel Erfahrung hat, kann man damit auch nichts anfangen. Die Konstruktion dieses Kleides erschließt sich zunächst nicht unbedingt, wenn man noch nicht viele Kleider genäht hat, und eine Anprobe zur Überprüfung der Passform ist zwischendurch nicht möglich. So war es ein absoluter Glücksfall, das das Kleid gut sitzt, denn im Nachhinein kann man schlecht Änderungen vornehmen, das Teile des Oberteils direkt beim Nähen gefüttert werden. Es empfiehlt sich bei diesem Kleid sehr, ein Probekleid zu machen.

Das gesmokte Rückenteil ist im Schnitt vorgesehen und auch gut erklärt. Vorn und an den Ärmeln habe ich das Smoken hinzugefügt.

Dies wird sicherlich nicht das letzte Kleid aus diesem Schnitt sein, auch eine Variante mit geschlossenem Rücken könnte ich mir vorstellen.

Hier könnt ihr neben einem Ozelotkleid noch viele andere schöne Kleidungsstücke entdecken.

Kommentare:

  1. Tolles Kleid und steht Dir wunderbar.
    LG Annette

    AntwortenLöschen
  2. Superschön! Das Kleid war mir auch aufgefallen. Das gesmokte Oberteil sieht superspannend aus! Ich habe mich ans Smoken irgendwie noch nie gewagt ... aus Angst davor dass die Passform daneben geht. Liebe Grüße, Zuzsa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Passform ist eigentlich nur beim Smoken mit Elastik-Faden ein Problem. Beim Vorderteil und den Ärmeln ging es leichter, da das Teil sich ja nicht verformt.
      LG,
      Claudia

      Löschen

Da ich im Moment mit Spam-Kommentaren überschwemmt werden, habe ich die Kommentarberechtigung für anonyme Nutzer abgestellt.