Mittwoch, 11. Dezember 2013

MMM Nr. 18/2013

Also, wenn ich mir meine MMM-Bilder so ansehe, komme ich zu dem Schluss, dass ich unbedingt ein Stativ brauche. Meine "Fotografen" bekommen einfach kein scharfes Bild hin. Bis dahin muss ich aber mit den unscharfen Bildern leben.

Heute trage ich meine neue Lieblingsjacke: "Soay" von Gudrun Johnston. Gudrun Johnston ist eine meiner Lieblings-Designerinnen. Mir gefallen fast alle ihre Modelle. Sie sind schlicht, haben aber immer ein gewisses Etwas. Die Anleitungen sind gut verständlich und gut umsetzbar. "Soay" war mein Sommerferien-Projekt. Ich habe an der Südküste von England vor unserem Wohnmobil gesessen, auf den Ärmelkanal geschaut und vor mich hingestrickt. Wegen der sommerlichen Temperaturen habe ich mich für mich für die "Linarte" von Lana Grossa entschieden, ein Viskose-Baumwoll-Leinen-Gemisch. Die Wolle strickt sich super und hat einen leichten Glanz. Genau das Richtige für diese Jacke.

Vorderteile und Rückenteil werden in einem gestrickt. Weil so über 200 Maschen pro Reihe zusammenkommen, was meine Geduld etwas strapaziert, habe ich mich entschieden, das Lochmuster von vorn auch noch mal im Rücken zu wiederholen, um das Stricken interessanter zu machen. Die Ärmel waren erst kürzer, nun habe ich sie aber etwas länger gemacht, weshalb die Jacke auch jetzt erst fertig ist. Zu der Jacke trage ich meinen Kelly-Skirt.

So, nun gehe ich schauen, was die anderen Damen heute tragen.

Kommentare:

  1. Die Jacke sieht wunderschön aus! Tolle Idee, das Muster am Rücken zu wiederholen, es gefällt mir sehr gut! Jetzt tuts mir leid, dass ich so eine schlechte Strickerin bin ;)
    VLG Ena

    AntwortenLöschen
  2. Sehr hübsche kleine Jacke, auch die Farbe gefällt mir.
    Wenn man in einem strickt, hat man natürlich viele Maschen auf den Nadeln und kommt vermeintlich langsam voran;dafür muß man hinterher aber nicht mehr viel zusammennähen.
    LG Susanne

    AntwortenLöschen
  3. Deine Jacke und das dezente Muster sehen wunderschön aus. Ich wünschte, ich könnte so stricken (und die Anleitungen verstehen...). Lieben Gruss Heike

    AntwortenLöschen
  4. Sehr hübsch. Die ganze Kombi macht eine wunderbar weibliche, taillierte Sihouette. (Bei mir fehlt da immer die schöne Taille)
    LG Judy

    AntwortenLöschen

Da ich im Moment mit Spam-Kommentaren überschwemmt werden, habe ich die Kommentarberechtigung für anonyme Nutzer abgestellt.