Sonntag, 3. November 2013

KSA - habe fertig

Obwohl weder die Jacke noch der Rock nähtechnisch wirklich schwierig waren, habe ich mich irgendwie schwer getan. Nur selten hatte ich die Zeit und vor allem die Muße, mich in die beiden Projekte reinzudenken. Daher habe ich das Kostüm dann doch erst auf den letzten Drücker fertig bekommen. Gestern abend noch habe ich das Futter des Rockes per Hand an den Reißverschluss angenäht.


Wie gesagt, eigentlich war keines der beiden Teile schwierig, trotzdem habe ich so einiges auftrennen müssen. Beim Rock habe ich das Futter mit einer eingebauten Falte angenäht und bei der Jacke habe ich zwei rechte Ärmel produziert. Gemerkt habe ich es erst, als beim Einsetzen auf einmal mitten am Vorderteil eine Ärmelnaht saß. Aber selbst schuld, denn eigentlich war bei der Jacke gar kein Futter vorgesehen. Aber eine schicke Jacke ohne Futter!?

Die Jacke gefällt mir ganz gut, sie ist mir aber ein bißchen zu eng, so dass sie vorn nicht geschlossen werden kann. Finde ich aber nicht so schlimm.

Von dem Rock bin ich ganz begeistert. Ein Bleistiftrock, der richtig bequem ist und sehr gut sitzt.


Das war sicherlich nicht der letzte Rock nach diesem Schnitt.

Alles in allem bin ich froh, dass ich bei diesem Sew-Along mitgemacht habe und alles termingereicht fertigbekommen habe. Vielen Dank an Catherine fürs Organisieren.

Ob alle anderen auch zufrieden sind, seht ihr hier.


Kommentare:

  1. Herzlichen Glückwunsch zu dem schönen Kostüm - und Danke fürs mitmachen!!


    Lg! Catherine

    AntwortenLöschen

Da ich im Moment mit Spam-Kommentaren überschwemmt werden, habe ich die Kommentarberechtigung für anonyme Nutzer abgestellt.