Freitag, 23. November 2012

Bitte melde dich!

Edit: Das sich so viele für diesen Stoff melden, hätte ich ja nie gedacht. Am liebsten würde ich ja allen ein Stück schicken, aber da das nicht geht, werde ich die neue Besitzerin auslosen. Vielen Dank für euer Interesse!

"Bitte melde dich" ist eine neue Aktion aus dem Hause crafteln, die gerne von Euch kopiert werden darf.

In loser Reihenfolge, aber immer freitags, werde ich hier Stoffe einstellen, die mein Seelenheil und meine Lagerkapazitäten belasten, weil sie sich wie ein Fehlkauf anfühlen. Entweder habt ihr eine tolle Idee für mich, was ich mit diesem Stoff machen könnte, oder ihr schreit laut "hier" und nennt mir eure Idee, was ihr damit machen wollt. Je nach Stoff, bezahlt ihr entweder nur die Versandkosten oder aber einen kleinen Beitrag auf den wir uns einigen.


Diese Idee "Bitte melde dich" kommt von Meike. Das ist eine Superaktion, wir haben doch bestimmt alle Stoffe, von denen wir gar nicht genau wissen, warum wir sie gekauft haben, oder Stoffe, die wir geschenkt bekommen haben, aber selber nicht verarbeiten wollen. Da wäre es doch toll, wenn wir sie an jemanden abgeben könnten, der sich darüber freut.

Als ich heute morgen von dieser Aktion gelesen habe, fiel mir direkt dieser Stoff ein. Ich hätte ihn vor zwei Wochen beinahe weggeworfen, aber Stoffe und Bücher kann ich irgendwie einfach nicht wegwerfen. Also habe ich überlegt, einen Rock daraus zu nähen, aber die Idee verworfen, denn ich hätte ihn sicher nicht angezogen. Da habe ich ihn unverrichteter Dinge wieder zurück an seinen Platz gelegt.

Es ist ein rostbrauner Feincord, etwas steif, mit orangen Sternen. Es ist 1 Meter bei Stoffbreite 150 cm, er würde also für einen Rock oder ein Kinderkleid reichen. Ich habe ihn vor Jahren gekauft, als meine Tochter klein war, aber es waren eigentlich nie ihre Farben. Ich würde nur Versandkosten von Euro 1,45 dafür haben wollen.

Ich würde mich freuen, wenn er ein schönes neues Zuhause bekommen würde und jemanden glücklich machen würde.

Kommentare:

  1. Hallo,

    das sind genau unsere Farben, sprich die meiner kleinen Tochter (4 Jahre). Ich würd gern aus dem Stoff eine "Mina" oder einen Trägerrock zaubern. Wäre total happy, wenn Du uns den Stoff gibst. Leider habe ich keinen eigenen Block, würde dir aber gern nach Vollendung ein paar Fotos schicken, damit du sehen kannst was daraus geworden ist.

    Liebe Grüße vom Niederrhein
    Petra

    P.S. Meine Email-Adresse: wilfen@freenet.de

    AntwortenLöschen
  2. Also der Stoff würde meinem kleinen Rotschopf wunderbar stehen und ich könnte mir ein Kleidchen gut vorstellen... vielleicht auch Rock und Weste.... sie trägt erst 86/ 92 da ginge sich das gut aus!

    LG, Christina

    AntwortenLöschen
  3. Hallo,

    da ich mich gerade in einer ( mir bis dato unbekannten Herbsttonphase )befinde, würde ich den Stoff, kombiniert mit anderen "Herbstlern",zu einem Schößchenmantel verarbeiten. Vielleicht hast Du ja einen Wunsch, so dass ein kleiner Tausch entsteht.
    Herbstgrüße
    Marlene

    AntwortenLöschen
  4. Ohhh, den Stoff finde ich total schön!
    Ich denke da spontan an einen Rock für mich, oder, wenn der Stoff sehr steif ist, an die schon lange geplnate aber mangels passendem Stoff noch nicht umgesetzte Umhängetasche.

    Viele Grüße,
    naehfreundin

    AntwortenLöschen
  5. Oha, der ist aber toll, der würde sich sicher super für eine Amy eignen.
    Viele Grüße
    Michaela
    (kontakt@best-made.de)

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Claudia,
    gerne schicke ich dir das Schnittmusterpapier. Brauch nur die Adresse.
    christine-n@freenet.de

    LG
    Christine

    AntwortenLöschen
  7. Ich würde mir farblich passenden Stoff dazu suchen, und dann für ein Kleidchen für unsere Little Miss und einen Rock für mich benutzen...
    LG, Lexie

    AntwortenLöschen
  8. Oh, der ist klasse. Ich habe noch einige Jerseys in orange und rost dazu passend. Ich würde aus dem Jersey ein Shirt nähen und aus dem Cord einen Rock.
    Liebe Grüße - Kathy

    AntwortenLöschen

Da ich im Moment mit Spam-Kommentaren überschwemmt werden, habe ich die Kommentarberechtigung für anonyme Nutzer abgestellt.