Samstag, 14. August 2010

Wie Urlaub!



Die Kinder waren für 5 Tage mit den Großeltern in Urlaub. In diesen Tagen habe ich nach Herzenslust genäht, gestickt, gehäkelt, gestrickt, habe nicht aufgeräumt, nicht gewaschen, nicht gebügelt, kaum gekocht. Ich war shoppen, wir waren essen und haben uns mit Freunden getroffen, die keine Kinder haben. Ich habe kaum auf die Uhr gesehen, niemand mußte irgendwohin gebracht oder abgeholt werden, habe die Stille genossen, war faul...kurz, es war wie Urlaub.
Aber jetzt bin ich froh, dass wieder jemand "Mama" ruft, Schritte zu hören sind und Gequassel, dass jemand sich an mich schmiegt, dass ich Dinge reparieren muß, dass ich alles mögliche suchen muß, verhungernde Kinder versorgen muß, dass sich Wäscheberge türmen... kurz, dass alles wieder wie immer ist.

The children have been on vacation with the grandparents for 5 days. During these days I have done a lot of knitting, crocheting, sewing, embroidering; I have not arranged the house, I have not done any washing, I have done only a little cooking, I have not touched the iron (except for ironing my quilt). I have gone shopping, we have been out for dinner, we have met some friends who do not have children. I have not looked at my watch, nobody had to be picked up anywhere, I have enjoyed the silence, I have been lazy ...in short it was a vacation.

But now I am so glad that somebody calls "Mama", that I can hear pattering and chattering, that somebody comes snuggling, that I have to repair things, that I have to look for things, that I have to rescue hungry children, that there are towers of washing ...in short that everything is as always.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Da ich im Moment mit Spam-Kommentaren überschwemmt werden, habe ich die Kommentarberechtigung für anonyme Nutzer abgestellt.